Much Intim

Kleines Warenhaus (AK Flüchtlingshilfe sorgt mit Kleinem Warenhaus für große Hilfe)
28.04.2016 – 21:21 Uhr (zuletzt bearbeitet: 07.09.2016 – 22:14 Uhr)

AK Flüchtlingshilfe sorgt mit Kleinem Warenhaus für große Hilfe

Von 9 bis 11 Uhr gibt es Tassen und Mixer.

„Kleines Warenhaus“ verkauft gespendete Haushaltsgegenstände.

Much. Der Arbeitskreis Versorgung der Flüchtlingshilfe Much war in den letzten Wochen sehr aktiv und konnte nun neben einer Ausgabe von gebrauchten Fahrrädern auch ein „Warenhaus“ fertigstellen. In den Pavillons neben der ehemaligen Grundschule in der Schulstraße wurde unter Mithilfe von Flüchtlingen ein Regalsystem gebaut und mit Tischen ausgerüstet. Schnell kamen auch die ersten Haushaltswaren an.

Die Flüchtlingshilfe Much möchte im „kleinen Warenhaus“ Flüchtlingen aus der Gemeinde Much und Besuchern der Mucher Tafel Haushaltswaren aus Spenden anbieten. Die Artikel werden zum Preis von 50 Cent bis 5 Euro abgegeben. Von dem Erlös sollen weitere Haushaltswaren wie Mixer, Bügeleisen oder ähnliches angeschafft werden, um dann zum kleinen Preis an die Kunden weitergegeben werden zu können. So soll eine Wertschätzung der Spenden erfolgen, um nicht in der nächsten Mülltonne ent-sorgt zu werden.

Das „Kleine Warenhaus“ ist auf Spenden angewiesen. Spendenabgabe ist jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr möglich. Angenommen werden sämtliche Haushaltswaren wie Teller, Tassen, Töpfe, Pfannen, Besteck, Kochlöffel, Besen, Putzeimer aber auch einwandfrei funktionstüchtige Toaster, Mixer, Bü-geleisen, Staubsauger oder ähnliche Elektro-Kleingeräte. Bitte nur gut erhaltene und saubere Sachen abgeben. Was nicht in Ordnung ist, wird wieder mitgegeben. Weiterhin werden auch verkehrstüchtige Fahrräder angenommen.

Die Ausgabe an die Berechtigten erfolgt mittwochs von 9 bis 11 Uhr.


Gesamter Text / PDF