Kurz-Info

fruehling03 (Brüssel verbietet drei gefährliche Giftwirkstoffe im Freiland) Quelle: pixabay.com
28.04.2018 – 05:54 Uhr (zuletzt bearbeitet: 21.05.2018 – 21:44 Uhr)

Brüssel verbietet drei gefährliche Giftwirkstoffe im Freiland

Julia Klöckner mit einer guten Entscheidung zur Arterhaltung.
Ein wichtiger erster Schritt – doch wird er reichen?

Wachsender Widerhall in der Bevölkerung über den gewaltigen Rückgang an Insekten und weiteren Tieren (Vögeln) in der Nahrungskette hat Europa’s Politik erreicht- nicht zuletzt aufgrund zunehmender Proteste und Unterschriftenaktionen. Das Thema ist jedoch komplexer als es den Anschein hat.

t-online schreibt heute dazu:
Nun hat die Politik die Verwendung der Gifte weiter eingeschränkt: Der ständige Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebens- und Futtermittel in Brüssel stimmte dafür, die Pflanzenschutzmittelwirkstoffe Imidacloprid, Thiamethoxam und Clothianidin nicht weiter im Freiland zu genehmigen.

Den gesamten Bericht lesen Sie hier.

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner sagte vor kurzem, dass sie daran arbeiten will, das von vielen Seiten als hauptverantwortlich bezeichnete Totalherbizid Glyphosat überflüssig zu machen. Diese Aussage weckt Hoffnung, den seit Jahren zu beobachtenden dramatischen Rückgang z.B. bei den bestäubenden Insekten aufzuhalten, aber letztlich auch der Landwirtschaft mit effektiven Lösungen zu helfen. Doch auch übertriebene nächtliche Lichtemmission und der gewaltige Rückgang an Lebensraum für die Tierwelt, sowie Monokulturen sind Faktoren, die nicht vernachlässigt werden dürfen.

Interesant ist in diesem Zusammenhang, dass das ZFMK (Zoologisches Forschungsmuseum König) in Bonn, ein Leipnitz-Institut für Biodiversität der Tiere, kurzfristig zum 08.05. zu einem Treffen einlädt, um über das Insektensterben mit Parlamentariern zu diskutieren und dabei auf den dringlichen Bedarf an einer geeigneten umweltrelevanten Forschung in NRW hinzuweisen.

Es gibt aber auch Expertenmeinungen, die komplexere Zusammenhänge sehen, siehe diesen Link.
Fakt ist: massenhaftes Artensterben durch Insektizide in der Landwirtschafzt, siehe diesen Bericht aus der ARD Mediathek.
H Petri