Kurz-Info

groehe_vors-mdb-bm (Hermann Gröhe beeindruckt die SU Rhein-Sieg) Quelle: SENU-RSK
25.08.2017 – 17:13 Uhr (zuletzt bearbeitet: 25.08.2017 – 19:43 Uhr)

Hermann Gröhe beeindruckt die SU Rhein-Sieg

Minister Gröhe zu Besuch bei der Senioren Union

Viel Zeit ließ sich Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe am 07.08. beim Besuch in der Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin. Das kam bei der SENU Rhein-Sieg und den rund 120 Gästen sehr gut an. Zu aktuellen Themen der Gesundheitspolitik, der Pflegeunterstützung, der Sicherung von Nachwuchskräften im Pflegedienst und dem Thema Krankenversicherung konnte der Minister durchweg Positives vermelden. „Die CDU ist gut aufgestellt und wird keine Neiddebatten zulassen“, wusste Gröhe auch immer wieder aufkeimende Pläne von Zusammenlegungen von Versicherungen sowie Veränderungen bei Arbeitgeberanteilen zu kontern. „Wir tun alles, um Arbeitsplätze nicht zu gefährden“, so der Minister, der detailliert auf viele Fragen einging.

Auch konnte der Minister mit Detailwissen zu spezifischen medizinischen Fragen wie  dem Thema Krankenhauskeime, Therapiemöglichkeiten und Antibiotikaresistenzen beindrucken. Auch will er die medizinische Forschung stärken und hier speziell für die Ansiedlung der Europäischen Arzneimittelagentur in der Region werben.

Fazit: ein wichtiger und ermutigender Besuch, der allen Beteiligten Mut für anstehende Herausforderungen machte.

(Personen im Bild: v.l. Wilhelm Gunkel, Vors. SENU RSK, Lisa Winkelmeier-Becker MdB, Dr. Norbert Röttgen MdB, BM Hermann Gröhe)

Foto: SENU-RSK

HP


Gesamter Text / PDF