Ortsentwicklung

lb-berlin (Pressemitteilung: Elisabeth Winkelmeier-Becker erinnert an Umgehungsstraße)
24.12.2016 – 03:20 Uhr (zuletzt bearbeitet: 12.01.2017 – 07:19 Uhr)

Pressemitteilung: Elisabeth Winkelmeier-Becker erinnert an Umgehungsstraße

Elisabeth Winkelmeier-Becker: Jetzt zügig planen!

Elisabeth Winkelmeier-Becker schreibt einen Brief an den Landesverkehrsminister, damit die Straßenverkehrsprojekte, die der Bundesverkehrswegeplan für den Rhein-Sieg-Kreis vorsieht, nun zügig angepackt werden.
„Der Bund hat alle Voraussetzungen geschaffen, jetzt liegt es an der Landesregierung, die vielen Möglichkeiten auch zu nutzen“, stellt Elisabeth Winkelmeier-Becker fest. Die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete hat sich an den Verkehrsminister des Landes NRW gewendet. Denn groß ist die Sorge in den Städten und Gemeinden, dass Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Verkehrsminister Michael Groschek sich wieder von den Grünen ausbremsen lassen und wichtige Straßenbauprojekte nicht anpacken.

Den vollständigen Text und das Schreiben an Minister Groschek finden Sie im Anhang.

NK/HP


Gesamter Text / PDF