Nachrichten CDU-Much

molitor2018-1 (Regionale 2025 bietet Chancen für Much durch Fördermittel des Landes) Quelle: www.bergisches-rheinland.de
18.01.2018 – 11:25 Uhr (zuletzt bearbeitet: 18.01.2018 – 11:49 Uhr)

Regionale 2025 bietet Chancen für Much durch Fördermittel des Landes

Dr. Reimar Molitor zu Gast bei Fraktion und Vorstand

Kürzlich trafen sich Fraktion und Vorstand der CDU Much, um gemeinsam über die Regionale 2025 zu beraten. Bei diesem Projekt können die Kommunen im östlichen Rhein-Sieg- Kreis in den kommenden Jahren groß angelegte Fördermittel seitens des Landes NRW erhalten. Voraussetzung dafür sind gut durchdachte, kommunalübergreifende Ideen, die die Gemeinden in vielen Bereichen voranbringen. Schwerpunkte sind dabei sicherlich der öffentliche Nahverkehr, Infrastruktur für Wohnen und Gewerbe sowie touristische Angebote.

Dr. Reimar Molitor, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Region Köln/Bonn e.V., leitet den Prozess zum Projekt „Das Bergische RheinLand“. Er stellte zunächst nochmals kurz eine Analyse der Ist-Situation sowie Vorschläge anderer Kommunen dar, um dann mit gemeinsamen Überlegungen und Diskussionen zu beginnen. Einzelne Ideen fanden sich schon – doch ist das Ganze eine komplexe Angelegenheit, die viele Treffen erfordert, auch mit den Nachbargemeinden.

Eines steht aber bereits fest: über die Regionale 2025 möchten wir

  • Wohn- und Arbeitsplätze schaffen, damit insbesondere auch jungen Familien gute Grundlagen für ein Leben in Much ermöglicht wird
  • besseren und mehr öffentlichen Nahverkehr, um auch Pendler/-innen Staus auf dem Weg zur Arbeit zu ersparen
  • die Infrastruktur in der Gemeinde stärken
  • den sanften Tourismus ausbauen

Wenn Sie dazu Ideen haben (auch wenn sie noch so ungewöhnlich klingen sollten), reichen Sie diese an uns weiter:

Vorstand    (E-Mail- Notburga.Kunert@cdu-much.de   Tel. 02245-890155)
Fraktion      (E-Mail- Peter.Steimel@cdu-much.de       Tel. 02245-4125).

NK


Gesamter Text / PDF