Nachrichten CDU-Much

Beiträge vom 21.05.2017 bis zum 28.06.2017

415849_original_r_b_by_dieter-schuetz_pixelio-de (Schulen in Much – ein Nachtrag)

Schulen in Much – ein Nachtrag

HP 28.06.2017 – 11:04 Uhr

Ausklang von Hauptschule und Realschule in Much. In unserem Beitrag vom 16.06.2017 haben wir daran erinnert, welche Leistungen diese Schulformen in Much gebracht haben und dass beide Schulen reichlich Anerkennung fanden. Es ist nur natürlich,…
» weiterlesen


71-118464567-null-22-06-2017-17-03-38-153 (Bald keine Durchfahrt mehr für Brummis)

Bald keine Durchfahrt mehr für Brummis

HP 24.06.2017 – 20:31 Uhr

Zeitungsbericht im RheinSieg-Anzeiger mit Einzelheiten zum Thema Durchgangsverkehr auf der Hauptstraße in Much. Durchfahrverbot Schwere Lastwagen werden aus Much verbannt Von Inga Sprünken Much –Es ist ein bekanntes Bild in Much. An den beiden Engstellen…
» weiterlesen


415849_original_r_b_by_dieter-schuetz_pixelio-de (Hauptschule und Realschule in Much schließen)

Hauptschule und Realschule in Much schließen

HP 16.06.2017 – 13:02 Uhr

Eine Erfolgsgeschichte geht zu Ende. Aber es geht auch mit großem Einsatz weiter. Dass es in weiten Bereichen des Bundes ernste Probleme im Bildungssystem gibt, ist unübersehbar. Vielerorts wird beklagt, dass Schulabgänger Fertigkeiten vermissen lassen…
» weiterlesen



lb-cdu-much (Bauhofgelände – es tut sich (endlich) was)

Bauhofgelände – es tut sich (endlich) was

HP 31.05.2017 – 10:00 Uhr

Verkauf des Bauhofgeländes In den letzten Wochen wurde ja viel über den Verkauf des Bauhofgeländes in den Medien berichtet; Much wurde sogar in den Regionalnachrichten von Bonn/Rhein-Sieg erwähnt. Viele Bürgerinnen und Bürger werden sich gewundert…
» weiterlesen


lb-rsa (Die fast unendliche Geschichte: Geschäftsansiedlungen)

Die fast unendliche Geschichte: Geschäftsansiedlungen

HP 21.05.2017 – 14:11 Uhr

Beitrag Rhein-Sieg-Anzeiger von heute (20.05.2017)   Much: Rossmann oder dm – weiter Gerangel um Drogerie-Filialen Von Inga Sprünken Much –Der Tagesordnungspunkt klang unspektakulär, doch er enthielt reichlich Sprengstoff. Der Planungsausschuss sollte über eine „Bauvoranfrage Neubau…
» weiterlesen