Nachrichten CDU-Much

71-127470106-null-07-01-2018-14-34-06-492 (Trinkwasser soll sauberer werden.) Quelle: KSTA/H Röhrig
08.01.2018 – 07:27 Uhr

Trinkwasser soll sauberer werden.

Bericht im Rhein-Sieg-Anzeiger:

Vierte Reinigungsstufe soll in der Kläranlage in Much in Betrieb gehen

Von Harald Röhrig

Rhein-Sieg-Kreis – Das Trinkwasser aus der Wahnbachtalsperre soll noch sauberer werden. Für rund drei Millionen Euro will der Aggerverband seine Kläranlage in Much erweitern und umbauen. Der Baubeginn, so hofft der Aggerverband, könnte im Herbst 2018 oder Anfang 2019 sein.

Bei dem Projekt wird die bisher übliche Technik um eine neuartige vierte Reinigungsstufe erweitert. Mit diesem Verfahren können auch kleinste Gift- oder Spurenstoffe aus dem Abwasser entfernt werden, die für künftig 8500 Einwohner ausgelegt ist. Meist sind es die Rückstände von Chemikalien, die über Textilien, Arznei- oder Pflanzenschutzmittel, Röntgenkontrastmittel oder Korrosionsschutzmittel ins Abwasser gelangen. Die Mikroschadstoffe kommen allerdings nur in sehr kleinen Konzentrationen im Wasser vor, nämlich bis zu einem Gramm in einer Million Liter Wasser.

….

Den gesamten Artikel finden Sie unter diesem Link.


Gesamter Text / PDF