NRW

ci_91812 (Viel Kritik an Groschek – wieder mal nichts in der Schublade) Quelle: CDU-Mediatek
22.09.2016 – 10:48 Uhr (zuletzt bearbeitet: 07.11.2016 – 14:57 Uhr)

Viel Kritik an Groschek – wieder mal nichts in der Schublade

Quelle: Rhein-Sieg-Anzeiger vom 22.09.2016.

VERKEHR 740 Millionen Euro für Leverkusener Brücke vom Bund – Baufertige Projekte fehlen.

VON HILMAR RIEMENSCHNEIDER.
Düsseldorf. Der Gewinner ist: Bayern. Dass die Verkehrsexperten im Freistaat reihenweise fertige Bauplanungen aus der Schublade ziehen und sich damit große Bundesinvestitionen sichern, reibt die Opposition in Düsseldorf dem NRW-Verkehrsminister in jeder Debatte unter die Nase. Seit das Land 2013 rund 42 Millionen Euro an den Bund zurückgeben musste, wird Michael Groschek dieses Negativbeispiel nicht los. Und mit der neuen Entscheidung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Dienstag, die keinen Euro für fertige Straßenbauvorhaben in NRW enthält, kochte die Diskussion wieder hoch.

Den ganzen Artikel finden Sie in der Ausgabe vom 22.09.2016.