Nachrichten CDU-Much

wahl2409-5 (Warum sollen wir zur Wahl gehen?)
10.09.2017 – 18:51 Uhr (zuletzt bearbeitet: 20.09.2017 – 15:29 Uhr)

Warum sollen wir zur Wahl gehen?

Ein paar Gedanken vor dem Urnengang.

Man mag schon gar nicht mehr hinhören: Nachrichten sind dieser Tage alles andere als ermutigend. Aus vielen Teilen der Welt überbieten sich Verantwortliche in Aggression, Rassismus, disqualifizierendem Gerede, Vorurteilen, Korruption und Missbrauch ethischer Werte. Und überall lauert Extremismus. Weltweit scheint es an führendem Geist zu mangeln – eine gefährliche Gemengelage! Aber auch bei uns gibt es gefährliche Tendenzen.

Und in unserem Land steht jetzt auch noch eine wichtige Wahl vor der Tür: am 24.09. wird der neue Bundestag gewählt. Können wir dem Glauben schenken, was aus den verschiedensten Richtungen werbender Politiker auf uns herniedergeht? Viele zweifeln noch. Ein Gefühl der Ohnmacht könnte dazu führen, dass einige nicht zur Wahl gehen, da „man ja ohnehin nichts ändern könne“.

Das ist falsch! Liebe Wählerinnen und Wähler: Sie alle können dazu beitragen, dass Demokratie  weiterhin die Basis unserer Gesellschaft bleibt. Doch dafür muss jeder seinen Beitrag leisten. Lassen Sie sich nicht entmutigen, gehen Sie wählen! Denn keine Stimmabgabe bedeutet immer, dass Kräfte, die unsere Gesellschaft zerstören wollen, an Einfluss gewinnen.

Demokratische Werte und ein christliches Menschenbild dürfen nicht infrage stehen. Ein oft verleumderisch dargestelltes „Weiter So!“ stellt eine bewusste Verfälschung dessen dar, wofür uns andere Länder beneiden. Wer sich das Wahlprogramm der CDU aufmerksam ansieht, erkennt sehr schnell sowohl eine auf Zukunft gerichtete Planung als auch die Bewahrung all dessen, was unsere Wertegemeinschaft ausmacht. Und gerade für junge Wählerinnen und Wähler und deren Lebensplanung ist das elementar.

Sehen Sie bitte genau hin:

  • Große Investitionen in Bildung und Forschung
  • Zukunft sichern mit Digitalisierung
  • Sichern einer funktionierenden Infrastruktur
  • Verbesserungen für Familie, Gesundheit, Pflege und Innere Sicherheit
  • Maximale Anstrengungen für Klima und Umwelt
  • Schutz der Gesellschaft gegen Gefahren des Extremismus
  • Hilfe für Menschen, die Hilfe benötigen
  • u.v.m.

Oft gilt der „Prophet im eigenen Lande“ ja nicht viel – aber auch das ist falsch! Warum gilt Kanzlerin Angela Merkel in vielen Ländern als einer der Eckpfeiler einer freien Gesellschaft? Die Antwort ist: Weil sie konstant, ehrlich und zuverlässig ist. Wenn Sie mit Ihrer Stimme dazu beitragen, dann „Schaffen Wir Das“!

Bitte gehen Sie am 24.09. zur Wahl!
HP