Kurz-Info

heimat-nrw1 (Weitere Details zur „Heimatförderung“ seitens der NRW-Landesregierung) Quelle: wikipedia.org
12.04.2018 – 04:27 Uhr (zuletzt bearbeitet: 14.04.2018 – 12:35 Uhr)

Weitere Details zur „Heimatförderung“ seitens der NRW-Landesregierung

Ziel: Förderung von Vereinen und Brauchtum

In unserem Bericht vom 17.03.2018 informierten wir Sie mit einem Beitrag von Landtagspräsident Andre‘ Kuper, wo dieser eine Förderung von 113 Millionen Euro in Aussicht stellte.

Zwischenzeitlich hat Ina Scharrenbach, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, das Thema „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – wir fördern bis 2022, was Menschen verbindet“, weiter präzisiert und die aufgeführten fünf Elemente näher erläutert (siehe Anlage, wo sie in Ihrem Brief auf den Bericht der Landesregierung vom 16.03.2018 hinweist).

Den Brief der Ministerin sowie den Bericht der Landesregierung finden Sie als PDF in der ersten Anlage. Die zweite PDF-Anlage ist eine Presseerklärung der NRW-Landesregierung zum gleichlautenden Thema.

Vereinen und Einrichtungen der Gemeinde Much, die sich speziell der Förderung von Heimat und Brauchtum verschrieben haben wird geraten, sich mit einigen in der Anlage aufgeführten Details der besagten fünf Elemente schon jetzt zu befassen, um bei der folgeden Bewerbungsphase im Sommer diesen Jahres vorbereitet zu sein .

Sobald die angesprochenen Details vorliegen, werden wir weiter berichten.

HP/NK/DS

 

 

 

 

 


Gesamter Text / PDF